(Un)Glückstag 5:1 – ihr könnt voten!

(Un)Glückstag 5:1 – ihr könnt Voten!
Ansteuerung Cargese- die Einkaufsliste ist parat – viel zu lang, denn der Hafen ist unendlich weit entfernt von dem Ort, der weit weit oberhalb am Hang liegt – noch weiter als weit bei über 30 Grad , es gibt einen Shuttle- sagt der 20 Jahre alte Hafenführer. 
Anziehen, Taschen bereit machen, angezogen abduschen ( Hitzemanagement) an Land fahren – den Shuttle gab es vor 20 Jahren sagt der Imker des Hafens, willst du hoch in den Ort, links die Straße entlang- willst du runter zum Hafen, rechts die Straße entlang, gibt der Imker als Tipp – Daumen raus ist das Geheimnis – nach einer Minute werden wir von einem Pick up mitgenommen (1:0 für uns) eine wunderschöne griechische Kleinstadt auf Korsika empfängt uns- in einer gemütlichen Bar stärken wir uns nach dem anstrengendem Aufstieg, wir diskutieren die Einkaufsliste und bangen um die Qualität des Grillguts – unsere Schweizer Leser und die Freiburger Sumser- Klienten können das nicht nachvollziehen – wir, mitten auf Korsika, sind in großer Bedrängnis, ein Straßenschild weist uns dem Weg zum nächste Spar- Mein Scanblick erfasst eine Rotisserie Rossi- und siehe da – eine annehmbare Metzgerei wurde gefunden. Ein netter älterer Herr, wir nennen ihn Opi, macht uns ein paar schöne Rinderfilets zurecht, erste kulinarische Hürde genommen (2:0 für uns). Weiter gehts zum Supermarché alles da, alles gut – nur die Sonne ist unser Feind. Wir haben Sorge in der Hitze alles kilometerweit zu schleppen. Besonders für Matthias, irgendwo ist sein Basecap auf der Strecke geblieben – ich haste zurück zu Supermarkt – nichts, wir gehen geknickt weiter, eine neue Idee kommt auf: vielleicht in der Bar? Ich renne zur Bar: nichts – zurück zu Matthias. Matthias’ letzter Gedanke – die Metzgerei, aber er hat keine Lust mehr – ich gebe alles, renne zurück zur Metzgerei ( normalerweise sind wirklich alle Basecaps potthässlich, aber diese war eine Ausnahme – nur falls sich jemand wundert warum die Sch… Mütze soviel Beachtung bekommt), der Laden ist dunkel und geschlossen , ich lege die Hände an die Fensterscheibe, schaue hinein und entdecke an der Kasse die Mütze!! Ich hämmere an die Scheibe und aus der Nebentür kommt Opi , erkennt mich und schließt den Laden nochmal auf, um die Mütze zu holen (3:0 für uns). Ich renne mit der Eroberung zurück, Matthias ist glücklich. Bleibt nur noch der lange Abstieg zum Hafen. 5 Minuten erbarmungslose Sonne – ein Auto ist zu hören, ich halte den Daumen raus… und Opi hält und fährt uns zum Hafen ! (4:0 für uns) noch schnell un petit rosé zur Belohnung und auf geht es zu den magischen Îles Sanguinaires.

Wir landen in unserer traumhaften Ankerbucht, und freuen uns aufs grill(ier)en. Fleisch gut – alles gut, kurz vor Sonnenuntergang geht es wie gehabt mit einer Flasche Rotwein und zwei Gläsern auf die Insel zum Leuchtturm. Die Stimmung ist unbeschreiblich und bringt uns seit nunmehr fünf Jahren immer wieder zum Staunen. Diesmal sind wir nicht die einzigen, ein alter Seglerfranzose in Badehose kommt zum couche de soleil, ich biete ihm an, ein Foto von ihm zu machen, was er dankend annimmt – ein kurzes sehr nettes Gespräch und er ist wieder weg. Wir genießen die letzten Sonnenstrahlen und machen uns auf den Rückweg. Zurück im Dingi, Matthias versucht den Aussenborder anzuwerfen und nichts passiert, das Anlasserseil ist vollkommen blockiert – wir sind verloren 😦 (4:1) der nette Herr vom Leuchtturm kommt und steigt in sein Beiboot und fragt ob alles in Ordnung ist… nein ist nicht, wir haben weit zu rudern (ein Ruder ist übrigens verschwunden) – kein Problem, er schleppt uns ab und bringt uns nach Hause. (5:1 für uns) Glück oder Unglückstag? Vote now!


Nachtrag vom nächsten Morgen. Die Weltuntergangsstimmung vom Vorabend ist verflogen- Matthias, der Held vom Bojenfeld, hat den Motor repariert. Es kann weitergehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s